Der Unterweisung. Der Weisheit. Dem Pflichtgefühl.

Fachschaft Chemie

Fachschaftsleitung

Herr Bohrisch

Lehrplan im PDF-Format

Datei herunterladen

Weitere Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Herr Wagner, Herr Poschmann, Herr Wonneberger

Schwerpunkte der Arbeit in der Fachschaft

Aufgabe des Chemieunterrichts ist die zentrale Bedeutung chemischer Kenntnisse für die heutige Lebenswelt einsichtig und erfahrbar zu machen.“ (Gesellschaft Deutscher Chemiker)
Im Chemieunterricht verknüpft die Fachschaft Vorgaben des aktuellen Lehrplans für Sachsen mit dem natürlichen Interesse der Schülerinnen und Schüler an Phänomenen des Alltags.

Von Klasse 7 bis Klasse 12 erwerben die Schülerinnen und Schüler schrittweise chemisches Fachwissen und Kenntnisse zu naturwissenschaftlichen Arbeitsweisen. Anhand gesellschaftsrelevanter Themen und Schlüsselprobleme, wie Wasseraufbereitung (Klasse 8), Kunststoffe (Klasse 10) und Elektromobilität (Klasse 11) fördern wir die vertiefte Allgemeinbildung.

Wo es sich anbietet, werden Geräte und Chemikalien gern durch bekannte Materialien und Stoffe aus dem Alltag ersetzt. Beispielhaft lassen sich Brausetabletten, Luftballone und Plastikspritzen nennen.

Seit 2005 bietet das Philipp-Melanchthon-Gymnasium Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 11 neben einem Chemie-Grundkurs auch den Chemie-Leistungskurs an. In beiden Kursen erfolgt der Erwerb naturwissenschaftlicher Inhalte überwiegend im chemischen Experiment, wobei auch moderner CLAB Messwerteerfassungssysteme zum Einsatz kommen.

Wettbewerbe

Chemie - die stimmt!
Dieser Wettbewerb wird in drei Bundesländern (Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen) durchgeführt. Schüler der Klassenstufen 8, 9 und 10 können daran teilnehmen.

Schüler der Klassenstufe 9 können sich im Regionalschulamtsbereich im schulischen Vergleich für den Wettstreit an der Fachhochschule Zittau/ Görlitz qualifizieren.