Zum Hauptinhalt
Impressum  |  Datenschutz  |  Transparenzgesetz
Doctrinae Gelehrsamkeit
Sapientiae Weisheit
Pietati Pflichtgefühl

Wonach suchen Sie?

Veröffentlicht am 25. Mai 2024

Mit vollem Erfolg durchs Landesfinale


Das Philipp-Melanchthon-Gymnasium reiste am 15.März 2024 mit 2 Teams zum Landesfinale in der Randsportart Floorball nach Leipzig.

Das Philipp-Melanchthon-Gymnasium reiste am 15.März 2024 mit 2 Teams zum Landesfinale in der Randsportart Floorball nach Leipzig.Zu jeder Mannschaft gehören immer 4 Mädchen und 4 Jungen, wobei immer 2 auf dem Spielfeld sind. Das jüngere Team der WK IV sind Schülerinnen der 6./7. Klasse, das WK-II-Team besucht die 9.-11. Klasse. Gespielt wird jeweils in einer 5-er Staffel.

Die „Jüngereren“ hatten einen perfekten Einstand. Durch die zweifache Torschützin Elina Schröter konnten sie das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden. Im nächsten Aufeinandertreffen mit dem Max-Klinger-Gymnasium Chemnitz konnte sich Elina wieder mit einem Tor unter Beweis stellen. Auch Gustaf Herold traf mit Erfolg. Dennoch konnte sich die Mannschaft trotz vieler Torchancen nicht durchsetzen und erreichte nur ein Unentschieden. Dafür lief es nun gegen das Gymnasium aus Glauchau hervorragend. Gleich zu Beginn verwandelte Elina einen Penalty und erzielte drei weitere Tore. Auch Gustav war wieder mit einem Treffer beteiligt. Somit endete das Spiel 5:1. Im letzten Spiel stand das Bautzener Team dem Lessing-Gymnasium aus Döbeln gegenüber. Nach einem torreichen Spiel, resutierend durch die zweimalige Torschützin Elina, sowie Lennard Waurick und Ole Kattenstoph, kam es dennoch nur zu einem 2:2 Unentschieden. Insgesamt erreichte unsere Mannschaft damit einen ausgezeichneten 1.Platz und qualifizierte sich somit direkt für das Bundesfinale in Berlin.   

Auch das WK-II-Team startete hoch motiviert ins Turnier, denn man hatte ja schon im letzten Jahr am Bundesfinale teil genommen. Das erste Spiel gegen das Gymnasium Crimmitschau war von großem körperlichen Einsatz geprägt. Durch das Tor von Maximilian Noack konnten wir 1:0 gewinnen. Unser zweiter Gegner kam aus Leipzig. Der ambitionierte Vincent Schröter erzielte den Siegtreffer. Im darauf folgenden Spiel konnte unser Team endlich auch die spielerische Überlegenheit in Tore umsetzen. Durch Pascal Sende, Justin Jankowski und Vincent Schröter schafften sie es zu einem 3:1 Erfolg. Die Entscheidung um den ersten Platz musste nun also im letzten Vergleich gegen das ebenfalls ungeschlagene Gymnasium aus Chemnitz fallen. Nach einem hart umkämpften Spiel, in dem wir gleich zweimal durch Justin in Führung gehen konnten, blieb es bis zum Ende leider nur bei einem Unentschieden. Nun entschied das Torverhältnis mit einem Tor weniger gegen uns und es wurde wieder der 2. Platz, so wie im letzten Jahr. Dieser berechtigt aber trotzdem zur Teilnahme am Bundesfinale, da nicht in allen Bundesländern Floorball gespielt wird.

Die Mannschaften des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums sind voller Vorfreude und stehen hoffnungsvoll in den Startlöchern für das Bundesfinale im Juni in Berlin bereit. Leider bleibt die Kostenfrage offen. Wie schon erwähnt, wird die Sportart Floorball den Randsportarten zugeordnet. Das bedeutet, die Schüler müssen für die anfallenden Kosten, wie Busfahrt, Übernachtung und Verpflegung selbst aufkommen. Für eine mögliche finanzielle Unterstützung wären die Sportlerinnen des PMG`s sehr dankbar.

Zurück zur Übersicht

500 Jahre Philipp-Melanchthon-Gymnasium

Aktuelles


Aktuelle Meldungen und News rund um das Philipp-Melanchthon-Gymnasium in Bautzen.

Titelbild Newsartikel Mit vollem Erfolg durchs Landesfinale
25. Mai 2024
Mit vollem Erfolg durchs Landesfinale

Das Philipp-Melanchthon-Gymnasium reiste am 15.März 2024 mit 2 Teams zum Landesfinale in der Randsportart Floorball nach Leipzig. Mehr lesen

Titelbild Newsartikel Bildungsticket Schuljahr 2024/2025
6. Mai 2024
Bildungsticket Schuljahr 2024/2025

Informationen zum Bildungsticket für das Schuljahr 2024/2025 Mehr lesen

Titelbild Newsartikel Abitur 2024
30. April 2024
Abitur 2024

Aktuell laufen die schriftlichen Abiturprüfungen 2024. Wir wünschen allen Prüfungsteilnehmern maximalen Erfolg! Mehr lesen